Produktbeschreibung - CARPORT

 

ALLGEMEIN

  • Carport im Baukastensystem – neu entwickelt in ständiger Zusammenarbeit mit Statiker
  • Hauptverbindung Steher – Riegel durch Konsole, Bolzen und Knotenblech, verschraubt.
  • Verbindung Riegel – Pfette durch Klemmverbindung, verschraubt
  • Antivibrationsband zwischen Pfette und Trapezblech
  • Dachneigung variabel zwischen 3 und 5 Grad

 

 

VORTEILE UNSERES SYSTEMS

  • Vorteile beim Handling in der Produktion und Montage
  • Hohe Genauigkeit, einzigartiges Design.
  • Möglichkeit der Anpassung der Dachneigung an das Parkplatzgefälle
  • Keine Bohrungen in tragenden Bauteilen
  • Schnelle und saubere Montage

 

 

MATERIAL

  • Auswahl des Materials und Auslegung der Träger nach Norm und Schneelastgebiet
  • Steher i. d. Regel bestehend aus Formrohr 100/100/6
  • Riegel, Schneelastabhängig, bestehend aus I-Träger IPE 120 bis IPE 180
  • Pfetten, Schneelastabhängig, bestehend aus I-Träger IPE 120 bzw. IPE 180
  • Trapezblechdach Mod. Arval 39/333, Materialstärke variabel, der erforderlichen Statik entsprechend
  • Alle Stahlbauteile feuerverzinkt, der Norm entsprechend
  • Sämtliche Schrauben nach Stahlbaunorm, M12 und M16, mind. 8.8